Internationales Suppenfest in Lahr am Samstag, 17. November 2018

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen VABR 1 und VABR 2 nahmen im Rahmen ihrer berufspraktischen Kompetenz am 11. Internationalen Suppenfest teil.

Dazu wurden drei köstliche Suppen – Süßkartoffelsuppe, Maronensuppe und Topinambursuppe mit ihren Technischen Lehrerinnen Frau Braunstein, Frau Schäfer und Frau Trusch zubereitet.

Mit großem Eifer wurde geschält, geschnippelt, gekocht, lecker abgeschmeckt und große Büschel Petersilie zur Garnitur klein gehackt.

52 Suppenköchinnen und Suppenköche aus verschiedenen Ländern waren in der atmosphärisch sehr schönen Mensa des Max Planck Gymnasiums anwesend.

Auch wir nutzten die Möglichkeiten, die angebotenen Suppen, welche unseren Gaumen sehr geschmeichelt haben, zu verkosten. Von Beginn an herrschte großer Andrang und die Töpfe waren bald leer geschöpft. Alle TeilnehmerInnen haben gezeigt, dass Lahr mit seinen 120 Nationalitäten bunt und tolerant ist. Auch das spiegelt sich in unserer Schule wieder. Daher haben wir dieses Suppenfest gerne mit viel Aktivität und Engagement unterstützt.

Zitate der SuS:

  • "Dieses Suppenfest hat uns gut gefallen".
  • "Es waren sehr nette Leute da".
  • "Es war sehr interessant".
  • "Wir hatten viel Spaß miteinander und wir würden das gerne wieder machen".

 

Bericht: Claudia Braunstein
Fotos: Claudia Braunstein und Angelika Schaub-Roll