Die Gesundheitsübungen sind in der Eingangsklasse (SGG11) Bestandteil des Profilfachs im gesundheitwisschenschaftlichen Gymnasium.
Sie dienen der praktischen Umsetzung der Unterrichtsinhalte.

Dazu gehören

  • Wahrnehmungsübungen: Die Schülerinnen und Schüler versetzen sich in die Lage eines Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung und reflektieren die Auswirkungen auf ihren Alltag und ihre Erwartungen an eine Pflegeperson
  • Präparation von Schweinelungen (und anhängenden Herzen): Die Schülerinnen und Schüler lernen anhand verschiedener Aktivitäten und Versuche viele anatomische und physiologische Details einer Schweinelunge kennen und haben viel Spaß:
  • Präparate: Luftröhre im Längsschnitt, Lungenflügel im Querschnitt (die angeschnittenen Bronchien sind gut zu sehen), Lungenflügel im Längsschnitt (Bronchialast herauspräpariert und blaue Kreide eingeblasen):
                                           

    Bericht und Fotos: Simone Winkels